Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Wien/Klagenfurt am Wörthersee (OTS) - HETA ASSET RESOLUTION AG beschließt den Wechsel aller von ihr begebenen und zum Handel im geregelten Freiverkehr der Wiener Börse sowie im regulierten Markt der Luxemburger Börse zugelassenen Schuldtitel in den Dritten Markt (MTF) der Wiener Börse bzw den Euro MTF Markt der Luxemburger Börse.

Im Sinn des für HETA ASSET RESOLUTION AG, Alpen-Adria-Platz 1, 9020 Klagenfurt am Wörthersee, FN 108415i ("HETA"), als Abbaueinheit gemäß § 3 des Bundesgesetz zur Schaffung einer Abbaueinheit gesetzlich angeordneten Portfolioabbaus, der auch eine Be-endigung bestehender (auch öffentlich-rechtlicher) Rechtsbeziehungen umfasst, hat der Vorstand der HETA am heutigen Tag beschlossen, alle von HETA ausgegebenen und im geregelten Freiverkehr der Wiener Börse zum Handel zugelassenen Schuldverschreibungen (Schuldtitel) gemäß § 84 Abs 5 BörseG vom Handel am geregelten Freiverkehr der Wiener Börse zurückzuziehen und die Einbeziehung dieser Schuldtitel in den Handel am Dritten Markt (MTF) der Wiener Börse gemäß den Bedingungen für den Betrieb des Dritten Marktes der Wiener Börse zu beantragen.

Ebenso soll ein Wechsel aller von HETA begebenen und am regulierten Markt (Regulated Market) der Börse Luxemburg zugelassenen Schuldverschreibungen (Schuldtitel) in das multilaterale Handelssystem der Börse Luxemburg (Euro MTF) erfolgen.

Im Hinblick auf den gesetzlichen Auftrag der HETA zum Portfolioabbau ist eine Weiterfüh-rung des Handels der von HETA ausgegebenen Schuldtitel auf dem geregelten Markt nicht zweckmäßig, auch weil nach einem Tender Offer des Kärntner Ausgleichszahlungs- Fonds dieser teilweise alle oder in anderen Fällen nahezu alle der Schuldtitel hält und es keine oder nur außerordentlich geringe Handelsumsätze der HETA Schuldtitel gibt. In weiterer Folge ist es das Ziel der HETA, ein vollständiges Delisting aller von HETA ausgegebenen Schuldtitel zu erreichen.

Die Anzeige der Zurückziehung aus dem geregelten Freiverkehr der Wiener Börse gemäß BörseG und der Antrag auf Zulassung zum Handel am Dritten Markt der Wiener Börse an Wiener Börse AG als zuständiges Börseunternehmen betreffend die zum Handel im gere-gelten Freiverkehr der Wiener Börse zugelassenen Schuldtitel sowie die Antragstellung auf Notierungswechsel an SOCIÉTÉ DE LA BOURSE DE LUXEMBOURG Société Anonyme als zuständiges Börseunternehmen betreffend die zum Handel an der Börse Luxemburg zugelassenen Schuldtitel erfolgen gleichzeitig.

Rückfragen & Kontakt:

Heta Asset Resolution AG
Dr. Alfred Autischer Tel.: + 43 (0) 664 / 8844 64 20 E-Mail: alfred.autischer@gaisberg.eu

Communication Management
Tel. +43 (0) 50209 2492
E-Mail: communication@heta-asset-resolution.com

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen