Verb Surgical ernennt Kurt Azarbarzin zum President und CEO

Mountain View, Kalifornien (ots/PRNewswire) Verb Surgical gab heute bekannt, dass Kurt Azarbarzin mit sofortiger Wirkung zum President und CEO ernannt wurde.

„Ich fühle mich unglaublich geehrt und freue mich zudem über die Gelegenheit, die Leitung von Verb zu übernehmen“, sagte Azarbarzin. „Das Unternehmen hat eine unglaubliche Vision für die Zukunft der Chirurgie. Ich habe viel Zeit in die Entwicklung dieser Technologie investiert und glaube, dass sie das Potenzial hat, die Chirurgie weltweit zu verändern.“

Verb baut sein chirurgisches Robotersystem in enger Zusammenarbeit mit Ethicon Inc., einer Tochtergesellschaft der Johnson & Johnson Medical Devices Companies, und Verily, einer Tochtergesellschaft von Alphabet Inc. Das Unternehmen hat eng mit seinen Partnerunternehmen und Ärzten zusammengearbeitet, um das System in präklinischen Studien zu überprüfen.

„Verb macht große Fortschritte, und die Resonanz von Medizinern auf der ganzen Welt ist durchweg sehr positiv“, sagte Ashley McEvoy, Executive Vice President und Worldwide Chairman, Medical Devices, Johnson & Johnson. „Wir freuen uns und glauben, dass durch die Führung und Expertise von Kurt ein wichtiger Schritt in Richtung Kommerzialisierung der Plattform getan werden kann.“

„Mit Verb entwickeln wir eine umfassende Technologieplattform, mit dem Ziel die Chirurgie zu transformieren“, sagte Andy Conrad, CEO von Verily. „Kurts Geschäftssinn und seine Verdienste auf dem Gebiet innovativer Forschung und Entwicklung in der minimal-invasiven Chirurgie machen ihn zu einer willkommenen Ergänzung des Teams.“

Die digitale chirurgische Plattform von Verb besteht aus fünf technologischen Säulen: Robotik, Visualisierung, hochmoderne Instrumentierung, Konnektivität und Datenanalytik. Die Unternehmensführung von Verb ist zuversichtlich, dass das Unternehmen auf dem besten Weg ist, alle fünf Komponenten auf den Markt zu bringen, was dann als das weltweit erste vollständig vernetzte digitale chirurgische Plattform gelten würde.

„Ich habe im Laufe meiner 35-jährigen Karriere viele chirurgische Technologien und Trends kennengelernt und glaube fest daran, dass Robotik und Digitalisierung die Zukunft der Chirurgie bestimmen werden.“, so Azarbarzin, der nun, durch seine Ernennung, seinen Wohnsitz in die San Francisco Bay Area verlagern wird, „Ich sehe ein großes Potenzial in dem, was von Verb entwickelt wird. Ich schließe mich dem Unternehmen an, um die Chirurgie zum Besseren zu verändern.“

Informationen zu Verb Surgical Inc.

Verb Surgical, Inc. konzipiert eine digitale chirurgische Plattform, die mit Technologien von Verily (einem Tochterunternehmen von Alphabet) und Ethicon Inc. entwickelt wurde, einem Tochterunternehmen von Johnson & Johnson Medical Devices. Das Unternehmen wurde 2015 gegründet, um die Zukunft der Chirurgie zu gestalten, indem es fortschrittliche Technologien und Informationen immer mehr Patienten weltweit zugänglich macht. In Zusammenarbeit mit Ärzten auf der ganzen Welt engagiert sich Verb dafür, Technologiekonzepte und Informationen in eine Praxis umzusetzen, die zählbare Ergebnisse bringt.

Erfahren Sie mehr über Verb auf LinkedIn oder Twitter oder besuchen Sie die Website www.verbsurgical.com.

Rückfragen & Kontakt:

Weitere Informationen erhalten Sie unter media@verbsurgical.com
Logo – mma.prnewswire.com/media/613687/verb_surgical_Logo.jpg

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen