„Unterwegs in Österreich“ ab 30. Juli aus Salzburg

Mit Einblicken ins Festspiel-Geschehen

Wien (OTS) Von Vorarlberg weiter in die Festspielstadt. Ab Montag, dem 30. Juli 2018, reist das mobile „Unterwegs in Österreich“-Studio nach Salzburg und Umgebung. Eva Pölzl und Lukas Möschl melden sich werktäglich in „Guten Morgen Österreich“ ab 6.30 Uhr in ORF 2 und Nina Kraft begleitet die Zuschauerinnen und Zuschauer zusätzlich in „Daheim in Österreich“ um 17.30 Uhr in ORF 2 in den Feierabend.

Montag, 30. Juli, aus Salzburg (Gaisberg) und Anif

Im Tagesthema geht es in „Guten Morgen Österreich“ diesmal um Blitze. Doresia Krings und Michael Mayrhofer zeigen, wie man „Fit in den Tag“ kommt. Stargast ist Mezzosopranistin Tanja Ariane Baumgartner. Festspielerisches bietet auch ein Blick hinter die Kulissen mit Werkstättenleiter Christian Müller. Für musikalische Unterhaltung sorgen Karl Kayzer feat. Coperniquo.

Am Montag begrüßt Nina Kraft im Zoo Salzburg die aufstrebende Folkband „Brothers van Yarns“, „Daheim in Österreich“ stattet dem Choreografen Ferdinando Chefalo einen Besuch in seinen eigenen vier Wänden ab und widmet sich in der Medizin-Rubrik dem Thema Hepatitis.

Dienstag, 31. Juli, aus Zoo Salzburg und Hellbrunn

Im Thema des Tages geht es um das Bemühen, die Urlaubsstimmung möglichst lange zu bewahren. Vielleicht hilft dabei der „Mentalist“ Manuel Horeth? Stargast bei „Guten Morgen Österreich“ ist der Kostümbildner und Regisseur Reinhard von der Thannen. Musik bringen „The Oceans“ ins Studio.

Am Dienstag ist „Daheim in Österreich“ in Hellbrunn zu Gast und beschäftigt sich mit Ernährungsmythen, die oberösterreichische Countryband „Nashville“ berichtet über ihr USA-Abenteuer und Krimiautor Manfred Baumann erzählt, warum er Hellbrunn als Schauplatz für sein neuestes Werk gewählt hat.

Mittwoch, 1. August, aus Schloss Hellbrunn und Salzburg (Mirabellplatz)

Zum Tagesthema „Wie man sich vor Taschendiebstählen schützen kann“ ist Robert Meikl von der Kriminalprävention Salzburg zu Gast bei „Guten Morgen Österreich“. Der Blick hinter die Festspielkulissen widmet sich diesmal den Statistinnen und Statisten. Zu Gast im Studio ist der Wassermeister von Schloss Hellbrunn und das musikalische Projekt „Dame“ sorgt für Popsound made
in A.

Am Mittwoch ist Schlagerstar Claudia Jung vor Schloss Mirabell zu Gast. „Daheim in Österreich“ gibt Tipps, wie man in freier Natur Fitness tanken kann und berichtet über die Essgewohnheiten der Österreicherinnen und Österreicher.

Donnerstag, 2. August, aus Salzburg (Mirabellplatz bzw. Mozartplatz)

Um die „Wohlstandsfalle Zucker“ geht es diesmal im Tagesthema – dazu zu Gast bei „Guten Morgen Österreich“ ist Ernährungswissenschafter Dr. Manuel Schätzer. Stargast ist der Schauspieler und Kabarettist Fritz Egger. Um die Welt der Requisiten geht es beim Blick hinter die Kulissen. Den Musik-Act steuern „Please Madame“ bei.

Am Donnerstag kommt auf dem Mozartplatz die Salzburger Chef-Fremdenverkehrsführerin Inez Reichl-de Hoogh zu Wort und spricht u. a. über das Geschäft mit W.A. Mozart.

Freitag, 3. August, aus Salzburg (Mozartplatz)

Das Tagesthema lautet „Dos and Don‘ts zur Festspielzeit“. Stargäste sind Tibor Kovác von den „Philharmonic Five“ und Schauspieler Johannes Silberschneider. Musik steuert das Vokalensemble „Stimmbruch“ bei.

Am Freitag besucht Jedermann-Rufer Gottfried Seer das mobile Studio auf dem Mozartplatz, Festspielfotograf Mike Vogl wird über die Festspielprominenz berichten und Tierärztin Christine Kranabetter spricht über Physiotherapie für Haustiere.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen