Sandler – Arbeitsmarktinklusion: Sozialministerin muss aktiv werden – Lohn statt Taschengeld

SPÖ-Behindertensprecherin kritisiert „Menschenbild der Bundesregierung“ – SPÖ will reguläre Arbeitsverhältnisse für Menschen mit Behinderung

Wien (OTS) SPÖ-Sprecherin für Menschen mit Behinderung, Birgit Sandler unterstützt die Forderung mehrerer VertreterInnen von Hilfsorganisationen nach einem Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Inklusion von Menschen mit Behinderung: „Die Situation für Menschen mit Behinderung am Arbeitsmarkt ist dramatisch, die Beschäftigungsquote bei Menschen mit Behinderung ist niedrig. Hier müssten bei der Sozialministerin die Alarmglocken schrillen“, so Sandler. „Es stellt sich die Frage, warum die Sozialministerin die vorhandenen Mittel nicht für eine bessere berufliche Eingliederung einsetzt und reguläre Arbeitsverhältnisse für Menschen mit Behinderung herstellt?“, so Sandler. ****

Die SPÖ-Sprecherin unterstützt außerdem die Forderung von Behindertenanwalt Hansjörg Hofer, wonach Betriebe, die Menschen mit anerkannter Behinderung neu aufnehmen, für zwei Jahre von den Lohnnebenkosten entlastet werden sollen. Außerdem fordert Sandler Lohn statt Taschengeld. Es braucht eine Entlohnung mit voller sozialrechtlicher Absicherung. „Die schwarz-blaue Almosenpolitik ist rückschrittlich und widerspricht einem emanzipierten, eigenständigen Leben“, so die SPÖ-Sprecherin für Menschen mit Behinderung. (Schluss) rm

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen