Mutmaßliche Bestellbetrüger festgenommen | Landespolizeidirektion Wien, 18.05.2019

Wien (OTS) 16.05.2019
Wiener Stadtgebiet, Paketshops und Packstationen

Am 16. Mai 2018 konnten Beamte der AFA (Abteilung Fremdenpolizei und Anhaltevollzug) vier mutmaßliche gewerbsmäßige Betrüger vorläufig fest-nehmen. Die nigerianischen Staatsangehörigen im Alter von 25 bis 31 Jah-ren bestellten teils hochpreisige Produkte unter falschen Namen, holten die Pakete aus Paketshops ab und behielten die Waren ohne sie zu bezahlen. In einer Wohnung eines Beschuldigten konnten rund 250 bestellte, teils originalverpackte Produkte (Handys, Laptops, Bekleidung usw.) aufgefunden und sichergestellt werden. Zwei der vier Beschuldigten befinden sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien – Pressestellet
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen