KORREKTUR zu OTS0188: Yilmaz unterstützt Länderforderung nach Jugendcolleges in ganz Österreich

„Bildung und berufliche Perspektiven sind die beste und wirksamste Form der Integration“

Korrektur zu OTS_20180621_OTS0188

Wien (OTS) SPÖ-Integrationssprecherin Nurten Yilmaz unterstützt die Forderung der Bundesländer, dass die Jugendcolleges nach Wiener Vorbild österreichweit eingerichtet werden. Hier geht es um Bildungs- und Weiterbildungsangebote für Jugendliche, die nach dem Ende ihrer Schulpflicht nach Österreich gekommen sind. Yilmaz will, dass die Bundesregierung die Länder dabei auch finanziell unterstützt. Sie sagt, „Bildung und berufliche Perspektiven sind die beste und wirksamste Form der Integration.“ ****

Gerade weil Bildung und Ausbildung so wichtig sind, sei es einfach „ein Riesenfehler der Regierung, dem AMS die Mittel für Integration radikal zu streichen“, so die SPÖ-Politikerin. Österreichweit verliert das AMS 105 Mio. Euro für Integrationsmaßnahmen; dadurch werden auch die Jugendcolleges in Wien Mitleidenschaft gezogen, warnt Yilmaz.

Yilmaz bedauert es, dass es bei der Konferenz der LandesintegrationsreferentInnen keine gemeinsame Position aller neun Bundesländer gegen die Abschiebung von Lehrlingen gegeben hat, nachdem Niederösterreich das nicht mittragen wollte. Dabei sei es so wichtig für die jungen Menschen, die einen Beruf erlernen, und auch für die ausbildenden Betriebe Sicherheit zu schaffen, dass die Lehre nicht jäh durch einen Abschiebebescheid unterbrochen wird, erläutert Yilmaz.

Das sei menschlich nicht vertretbar – „und wirtschaftlich dumm, wenn auf der anderen Seite die Regierung ihre Suche nach Fachkräften in den sogenannten Mangelberufen auf die Ukraine, Türkei, Russland und Moldawien ausdehnen will“, so Yilmaz. Sie könnte sich ein Modell wie in Deutschland vorstellen, das garantiert, dass es in der dreijährigen Ausbildungszeit und den ersten beiden Arbeitsjahren aufgrund einer Duldung zu keiner Abschiebung kommt. (Schluss) wf

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen