Klaus Reisinger übernimmt Vorstandsfunktion bei IG Lebenszyklus Bau

Wien (OTS) Dipl.-Ing. Dr. Klaus Reisinger verstärkt seit Anfang Jänner 2019 den Vorstand der IG Lebenszyklus Bau und übernimmt dabei insbesondere Agenden in den Bereichen Gebäudetechnik und Weiterbildung. Reisinger, seit Anfang 2019 Partner der iC consulenten Ziviltechniker GesmbH, war von Beginn an aktives Mitglied in dem Verein, der rund 70 Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft mit dem gemeinsamen Ziel der Prozessoptimierung von Bauprojekten vereint.

Zuvor war Reisinger von 2003 bis 2015 Geschäftsführer der Firma ALLPLAN und im Anschluss bis Oktober 2018 Geschäftsführer der ENGIE Gebäudetechnik GmbH. Zusätzlich ist Reisinger seit 2008 Gastprofessor für das Thema „Klimaschutz“ an der Fachhochschule Pinkafeld. Des Weiteren ist er Preisträger vieler Auszeichnungen wie dem ÖGUT-Umweltpreis oder dem CCC-Award des VZI.

„In der Projektabwicklung wird die Gebäudetechnik oft zur Ursache von Problemen. Diese >verlängerte Werkbank anderer Gewerke< muss endlich auf Augenhöhe mit anderen Beteiligten gesehen werden, da schließlich die Gebäudetechnik den Großteil des Ressourcenverbrauchs einer Immobilie während des Lebenszyklus verantwortet.“

Rückfragen & Kontakt:

FINK | Kommunikations- und Projektagentur
Mag. Patrizia Flunger
patrizia.flunger@diefink.at
0680 / 20 26 248



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen