Festnahme eines Randalierers | Landespolizeidirektion Wien, 01.07.2018

Wien (OTS) Am 01.07.2018 bemerkte gegen 01:50 Uhr die Besatzung einer Sektorstreife in der Kreuzgasse (18. Bezirk) eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern auf der Straße. Als einer der Beteiligten (23) die einschreitenden Polizisten registrierte, stürmte er auf sie los und versuchte, einen Kampf zu provozieren. Zwei Begleiter hielten den Mann zunächst zurück. Sämtliche Versuche, den Mann durch ein Gespräch zu beruhigen sowie die ausgesprochenen Abmahnungen erwiesen sich als unwirksam. Als der 23-Jährige schließlich erneut auf die Polizei losging, wurde er überwältigt und festgenommen. Er bzw. ein Begleiter (20) dürften zuvor in einem nahegelegenen Lokal randaliert und einen Türsteher attackiert haben. Es erfolgten zahlreiche verwaltungs- sowie strafrechtliche Anzeigen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien – Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen