FCG hilft aktiv mit, die Werte Europas zu schützen

Alfred Gajdosik (FCG): „Wir müssen die Jugend wieder von unseren Ideen begeistern!“

Athen (OTS) Ganz unter dem Motto des österreichischen EU-Ratsvorsitzes „Ein Europa, das schützt!“ stand dieser Tage auch die zweitägige Tagung der Civil-Society-Organisation (EESC) der EU in Athen. Das von rund 150 Teilnehmern eingehend diskutierte Thema des länderübergreifenden Beratungsgremiums der Kommission: „Die Bekräftigung der europäischen Werte“, wie Freiheit, Demokratie, Toleranz, Menschenrechte, Minderheitenschutz, sowie eine gerechte Justiz und vieles mehr.

Problemlösungen gesucht

Diese Werte, die in der heutigen Welt außerhalb Europas oft alles andere als selbstverständlich sind, bilden die vertraglich vereinbarte Grundlage der Europäischen Union (Artikel 2). Es war Anliegen der Tagung in Athen, diese Werte in den EU-Ländern wieder verstärkt in Erinnerung zu rufen und sie gegen populistische und nationalistische Strömungen zu verteidigen. Die Finanzkrise, die Flüchtlingskrise und der aktuell immer wieder aufkeimende Populismus bedrohten in vielen EU-Ländern die wahren Werte der Europäischen Union. Die EU müsse dagegen verstärkt Problemlösungen bieten, war als Tenor der Diskussionsbeiträge nicht zu überhören.

Jugend wieder begeistern

Alfred Gajdosik (FCG), Österreichisches Mitglied des „European Economic and Social Committee“ sprach bei seinem Diskussionsbeitrag eine wichtige Facette für die EU-Wahlen in sieben Monaten direkt an:
„Wir müssen wieder mehr mit unserer Jugend ins Gespräch kommen, ihnen die Werte der EU wieder näherbringen und sie auch von unseren Ideen begeistern. Uns bleibt nicht mehr viel Zeit!“

.

Rückfragen & Kontakt:

Fraktion christlicher Gewerkschafter Wien
KR Friedrich Pöltl
FCG-Landesgeschäftsführer
Tel.: 01/5344479481
Johann Böhm Platz 1
1020 Wien

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen