10 Mal mehr in 10 Monaten: REBEL gibt Finanzierung von 167 Millionen R$ bekannt

Sao Paulo (ots/PRNewswire) REBEL, eine Online-Plattform für Privatkredite, gibt seine zweite öffentliche Ausgabe von regulären Anleihen bekannt. Das brasilianische Startup-Unternehmen erzielt über die Sicherung von Finanzkrediten 167 Million R$. Dieser Betrag ist zehnmal höher als die 16,6 Millionen R$, die in 2018 aufgebracht wurden. Die Ausgabe der Aktien erfolgt durch die verbriefende Bank VERT Capital und die Anleihen wurden von XP Asset Management, Franklin Templeton und anderen Playern gekauft.

Brasilianisches Finanztechnologieunternehmen bringt in weniger als 10 Monaten10 Mal mehr Mittel auf als bei seiner ersten Anleihenausgabe

Zusätzlich zu dem höheren Betrag waren auch die Kosten für die Kapitalbeschaffung in dieser zweiten Ausgabe niedriger: Die CDI-Rate lag bei plus 5,75 %, bei der vorherigen Ausgabe waren es noch 6 %. Der Geschäftsführer für Finanzen von REBEL, André Botelho Bastos freut sich: „Eine solch große Steigerung des Ausgabebetrags in einem so kurzen Zeitraum ist eine Seltenheit auf dem brasilianischen Markt. Sie zeigt, dass die Investoren auf REBEL und die Qualität der von uns produzierten Assets vertrauen.“

Die Verbriefung ermöglicht dem Startup, mehr Kunden zu bedienen: „Sie ist für uns wie ein Kraftstoff, der unser Wachstum beschleunigt. Wir haben sehr ausgereifte Kreditanalysemodelle, die auf maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz basieren. Damit können wir jede Kreditanfrage in nur wenigen Minuten beurteilen und bepreisen und so eine garantierte Standardrate erzielen, die wesentlich niedriger ist als auf dem Markt üblich“, erklärt Bastos.

Die zweite Ausgabe ist lediglich der Start einer neuen Phase für REBEL, in der das Unternehmen den Schwerpunkt auf die Verbesserung der Kundenerfahrung legen will. Das Unternehmen baut auf Innovationen, mit denen es den Kunden noch niedrigere Raten und mehr Vorteile und den Investoren Rentabilität bei guter Governance bieten kann. „Banken erklären in der Regel, dass sie aufgrund von Zahlungsausfällen verpflichtet sind, hohe Zinssätze zu berechnen. Damit entsteht ein grausamer und negativer Teufelskreis. Wir möchten einen guten Zyklus schaffen, der mehr Vertrauen erweckt, Sicherheit bietet und bessere Finanzierungsvorschläge unterbreitet“, schließt Bastos.

Informationen zu REBEL

Die Mission von REBEL besteht darin, Marktführer bei der Transformation von Finanzdienstleistungen in Brasilien zu sein. Das Unternehmen nutzt maschinelles Lernen und Big Data, um personalisierte Finanzierungsvorschläge zu unterbreiten. Es ist das einzige Finanztechnologieunternehmen auf dem brasilianischen Markt, das seine Verträge per Blockchain bestätigt. Schon bei der Aufnahme seiner Aktivitäten in 2017 erarbeitete REBEL 4 Milliarden R$ mit Finanzierungsanwendungen. In 2018 stieg das Kapital durch Investoren, angeführt vom Monashees Fonds, auf 7 Millionen US$. In der zweiten Jahreshälfte 2019 bereitet das Unternehmen eine neue Kapitalbeschaffungsrunde, die Serie B, vor. www.rebel.com.br.

Telefonnummer zur Kontaktaufnahme: +55 11 2344-9100.

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen